#Anmelden Registrieren
Demnächst... Verschlüsselung ist kein Hexenwerk
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt


13.01.2016, 18:48 #1
admin Administrator
*******
Status: Offline Beiträge:160 Themen:97 Registriert seit:Sep 2015 Bewertung: 4 Betriebssystem
  • Windows 8.1
  • Windows 10
Bit-Version 64-Bit Antivirus Avast Premier
Unsere neuste Software wird in den nächsten Tagen zur Verfügung stehen und es wird etwas später auch eine entsprechende mobile Lösung für Android™ angeboten werden Smile.

Was macht Streng vertraulich! ?

Ganz einfach, alle Texte, die Sie in das Programm einfügen werden mit einem von Ihnen definierten Kennwort mit 256-Bit AES Verschlüsselt und sind so beispielsweise sicher vor fremden Blicken bei E-Mails. Niemand, der das Kennwort nicht kennt wird den Text entschlüsseln können.

Das Stichwort ist eine doppelte Verschlüsselung. Einmal wird der Text mit einem von uns festgelegten Kennwort verschlüsselt und danach wird der verschlüsselte Text nochmals mit dem von Ihnen festgelegten Kennwort verschlüsselt. Also 2-fache Verschlüsselung.

Beim Entschlüsseln verhält es sich gleich. Zuerst wird der verschlüsselte Text an unser Programm übergeben und wird dort zuerst mit Ihrem Passwort entschlüsselt. Raus kommt ein weiterer verschlüsselter Text, der dann wiederum mit dem vom Programm festgelegten Passwort entschlüsselt wird.

Gerade beim E-Mail Schriftwechsel sollte man mit dem Versenden von sensiblen Daten wie Kontonummern, Passwörtern oder Kreditkartennummern sehr vorsichtig sein. Eine E-Mail ist nur bedingt sicher!

Wenn Sie diese Daten nun aber in verschlüsselter Form in Ihr E-Mail-Programm übertragen, dann ist es anderen nicht möglich den darin verborgenen Text zu lesen.

Einfach und ganz ohne komplizierte Einbindung einer Verschlüsselungsmethode in Ihr E-Mail-Programm.

Selbst Notizen lassen sich damit vor fremden Blicken schützen.

Wird es uns möglich sein, die verschlüsselten Texte zu entschlüsseln?

NEIN! Die Begründung ist die 2-fache Verschlüsselung. Einmal intern, welche vom Programm entschlüsselt werden kann und dann die zweite Verschlüsselung mit einem von Ihnen festgelegten Kennwort. Keine Chance, wenn Sie das Kennwort vergessen haben, dann können auch wir den Text nicht mehr entschlüsseln. So soll das ja auch sein.
Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2016, 18:49 von admin.

Herzliche Grüße,
Sven Owsianowski
Softwareentwickler • Dozent • Autor

13.01.2016, 18:54 #2
admin Administrator
*******
Status: Offline Beiträge:160 Themen:97 Registriert seit:Sep 2015 Bewertung: 4 Betriebssystem
  • Windows 8.1
  • Windows 10
Bit-Version 64-Bit Antivirus Avast Premier
So würde übrigens ein kleiner verschlüsselter Text aussehen:

Zitat:yG/wC827dYMd3alLJbbtsvK2nqTvlebbmUkkKPtG36UOg/Dp8UOFvF7qywcijk6GVUpOCQF+A+ALFXyC6H+MTWp/m8RJQQ1NYZD2pLbn6hxMU2uk1q/ph6CGcRKa/TPyM7gbBe6wToqBiGbVUOQ4TdRqYm8RoL+I99dQJ80mEoXeCUq8nVNiw2JdAXge5k+V0fqwt2arrKiY+I0JUeKOAtH6c7i2EdIzEeYKXpH1YIw=

Herzliche Grüße,
Sven Owsianowski
Softwareentwickler • Dozent • Autor

13.01.2016, 19:05 #3
admin Administrator
*******
Status: Offline Beiträge:160 Themen:97 Registriert seit:Sep 2015 Bewertung: 4 Betriebssystem
  • Windows 8.1
  • Windows 10
Bit-Version 64-Bit Antivirus Avast Premier
Übrigens, wir haben soeben einen Text, bestehend aus 1.000.000 Wörtern von der Software in 1.8 Sekunden Cool verschlüsseln lassen. Das sind doch traumhafte Werte.

Herzliche Grüße,
Sven Owsianowski
Softwareentwickler • Dozent • Autor






Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste